Unterlagen und Dokumente zum alten EU-Programm „Jugend in Aktion“ (2007–2013)

Europäischer Freiwilligendienst als Zivildienstersatz anerkannt

Ein besonders Geburtstagsgeschenk gibt es anlässlich 20 Jahre Europäischer Freiwilligendienst: Der Europäische Freiwilligendienst kann in Österreich nun auch als Zivildienstersatz angerechnet werden.

Egal, ob man in einem Jugendzentrum in Finnland, einem Naturschutzpark in Spanien oder einem Pflegeheim in Litauen aktiv ist, ab sofort kann dieser Europäische Freiwilligeneinsatz auch als Zivildienstersatz angerechnet werden. Für eine Anrechnung muss die Dauer des Europäischen Freiwilligeneinsatzes mindestens zehn Monate betragen. Weitere Informationen zur Vorgehensweise finden sich unter dem Punkt "Wie werde ich EFD-Freiwillige/r?" auf unserer Website hier