Unterlagen und Dokumente zum alten EU-Programm „Jugend in Aktion“ (2007–2013)

Auszeichnung für Erasmus+: Jugend in Aktions-Projekte beim Österreichischen Jugendpreis 2017

Bereits zum zweiten Mal wurde der Österreichische Jugendpreis, der im Jahr 2016 auf Initiative von Jugendministerin Sophie Karmasin erstmals stattfand, an herausragende Projekte aus dem außerschulischen Jugendbereich in Österreich vergeben. Schauplatz der feierlichen Verleihung am 19. November 2017 war das Wiener Rathaus. Ausgezeichnet wurden neben Initiativen von Jugendlichen sowie Aktivitäten der nationalen Jugendarbeit auch Erasmus+: Jugend in Aktions-Projekte. Drei Jugendbegegnungen, eine Fachkräftemobilität sowie ein EFD-Projekt freuten sich über die Auszeichnung. Eine besondere Anerkennung gab es für die Jugendbegegnung "International Youth Exchange: Be the Change!" von FICE Austria. Bei dieser Jugendbegegnung kamen mehr als 50 Jugendlichen aus 15 Ländern zusammen und erarbeiten gemeinsam zehn Standards für den Übergang in ein eigenständiges Leben. Mehr Informationen zu den PreisträgerInnen hier